Freiheit ist Fortschritt

Das Thema „Klimawandel“ hat für den Menschen in seiner Gesellschaft eine zunehmend große Bedeutung. Eine Systemdynamik bringt uns an den „Rand des Chaos“. Klimawandel, Pandemien, Waldsterben, Artensterben ... Die Angst vor simulierten Katastrophen stellt unsere Freiheit in Frage und spaltet die Gesellschaft. Die Überwindung von Angst und Spaltung beginnt mit dem Verstehen! 

Meine Motivation

Wir alle haben eine Leidenschaft für etwas. Das hier ist meine! Ich bin Naturwissenschaftler, weil ich wissen möchte, wie Natur funktioniert ... und wie Natur und Kultur kommunizieren.

Mein Buch

Klimawandel ist reine Physik? Das ist herzhaft naiv! Mein Buch zeigt, wo die Theorie ihren Ursprung hat, wie sie mit aktuellen Geschehnissen verknüpft ist und welche Rolle Soziologie und politische Philosophie darin spielen.

Was mich antreibt

Ich bin jemand, der verstehen will. Ich möchte die komplexen Zusammenhänge begreifen, die unser Leben bestimmen. Unsere Kultur, die Vergangenheit und die Gegenwart. Wo geht es hin? Und warum?

"If you are denying climate change, then you will not be part of the modern world!"

Extra ecclesiam nulla salus?

Wenn wir der numerischen Systemdynamik mehr trauen, als der evidenzbasierten empirisch-analytischen Wissenschaft, dann wird diese Wissenschaft - um es mit Henri Bergson zu sagen - zur Magie.

Die Würde des Menschen ist unantastbar.  Warum folgt auf den Satz kein Komma?

Nicht direkt deswegen, weil da vor langer Zeit eine Minderheit jüdischer Mitbürger existierte, denen Verschwörung vorgeworfen wurde, die als Gesundheitsgefährder galten und die als Sündenböcke für die katastrophale Politik der Zeit herhalten mussten. Nein! Der Punkt steht dort, wo er steht, weil das die Mehrheit der Deutschen damals geglaubt oder die Lüge mindestens billigend in Kauf genommen hat!

Aber nun hat die Politik mit dem IfSchG ein Komma gesetzt!

Und nun gibt es wieder Andersdenkende, denen Verschwörungstheorien vorgeworfen werden, die als Gefährder gelten und die als Sündenböcke einer katatstrophalen und verlogenen Politik herhalten müssen.


Harry S. Truman:

Wenn sich eine Regierung erst einmal dem Prinzip verschrieben hat, die Stimme der Opposition zum Schweigen zu bringen, gibt es für sie nur einen Weg: den Weg der immer repressiveren Maßnahmen, bis sie zu einer Quelle des Terrors für alle Bürger wird und ein Land schafft, in dem alle in Angst leben. 

Der Westen setzt zunehmend auf Totalstrategien, die jede Opposition verneinen: Zero-CO2, Zero-Covid, Zero-Friedensdiplomatie, Zero-Hunger, Zero-Armut, Zero-Grenzkontrollen, Zero-Umweltkompromiss und so weiter. Die Inhalte hören sich oft ganz toll an - sie setzen aber die (Pseudo)Moral über das Recht und die Fiktion über das Faktum!
Und das beginnt mit Mundtot machen von Menschen: zuerst die bekannten und dann die kleinen. 
Am Ende steht nicht etwa ein totaler Staat, sondern einfach nur das Verbrechen. Wir dürfen gespannt sein, was sich die Alphatiere des neuen Herdenwesens in Deutschland ausdenken werden.

Vom Klimawandel zu Corona 

 Mit System in die Unfreiheit

Zuerst erschienen im BoD-Verlag, Norderstedt.
Jetzt neu bei Manuscriptum!